AnsprechpartnerAGBsPartnerDownloadImpressumDie 4. Revolution
Name: Passwort:
pv lucky

 

 

 

Monitoring

Wir überwachen Ihre Anlage pro Jahr ab

5 € / kWp

 

Angebot anfragen

Wir erstellen Ihnen ein persönliches und unverbindliches Angebot zu Ihrer pv-Anlage

 
  1. Warum Monitoring?
  2. Mögliche Fehlerquellen
  3. Folgen von unentdeckten Mängeln
  4. Unser Alleinstellungsmerkmal im Service
  5. Ihre Vorteile

 

 

1. Warum Monitoring

 

  • 20 Jahre laufende Investition in eine technische Anlage. „Jeden Tag auf den Zähler schauen reicht nicht aus!“

  • Vergleichbarkeit der Anlagen ist nur bedingt möglich. „Sind bei Ihrem Nachbarn die gleichen Komponenten verbaut und ist die Ausrichtung identisch?“

  • Soll- / Ist Vergleich ohne normierte Referenz ist nicht möglich. „Wissen Sie wie viel Strom Ihre Anlage heute hätte erzeugen müssen?“
  • Die Bewertung der Erträge auf Grund von Prognosen ist ungenau. „Vielleicht hätte die Anlage mehr Strom produzieren müssen?“
  • Die Modulleistung nimmt im Laufe der Zeit ab. „Wie wollen Sie sicher sein, dass die Modulleistung noch innerhalb der Garantie liegt?“
  • Die Wechselrichter sind technische Geräte, die ohne Vorwarnung ausfallen können.
  • „Kommt die Störung aus dem Netz oder ist doch der Wechselrichter defekt? Vor allem seit Wann?“

 

Damit Ihre Photovoltaik-Anlage zuverlässig Energie erzeugt und somit rentabel bleibt, bedarf es fachkundiger Betreuung. Denn bei nicht täglicher Überwachung besteht die Gefahr, dass eine auftretende Störung entweder zu spät oder gar nicht erkannt wird.

Der dabei entstehende Ertragsausfall kann so groß werden, dass Ihre Kalkulation für die Anlageninvestition gefährdet wird.

 

 

2. Mögliche Fehlerquellen

Quelle:  meteocontrol

 

Das Ausfallrisiko von PV-Anlagen liegt bei mindestens einmal in 5 Jahren!

 

Fehlerquellen dafür können sein:

 

3. Auswirkungen

Beispiel 1:

Kleinanlage mit 6 kWp        

WR - Defekt : -12,6 %

Ertragsausfall pro Jahr: -306 € 

Beispiel 2:

Großanlage mit 170 KWp 

  • Verschattung: - 0,6%
  • Verschmutzung: - 5%
  • Modulminderertrag: - 9,8%
  • Minderung: - 15,4%
  • Ertragsausfall pro Jahr: - 10.600 €
Beispiel 3:

 

 

4. Service

 
a) Das Grundprinzip eines intelligenten Monitorings besteht somit im Abgleich von Ist- und Soll- Werten, also der kontinuierlichen Überprüfung der Effizienz Ihrer Anlage:
  • Ist-Werte: präzise Erfassung aller relevanten Daten aus der PV-Anlage
  • Soll-Werte: Simulation der Erträge auf Basis der
    • Konfiguration der jeweiligen PV-Anlage und der
    • aktuellen örtlichen Wettergegebenheiten
  • Anlagenüberwachung (Abgleich der Soll- und Ist-Werte) rund um die Uhr, 24 Stunden / 7 Tage die Woche
  • Weltweite Erreichbarkeit Ihrer Anlagen über das mistral -  Anlagen-Portal
  • Anlagen Reports mit allen wichtigen Anlagenereignissen

b) Mit der mistral commnity steht Ihnen nun ein hocheffizienter Servicepool zur Verfügung!!

  • Wir prüfen Ihre Anlage täglich auf Fehlermeldungen
  • Wir bewerten die Fehlermeldungen und berichten Ihnen 
  • Sie beauftragen uns und wir bearbeiten die Fehlermeldungen selbständig durch ein Community - Mitglied

 

5. Ihre Vorteile:

 

Als Anlagenbetreiber

 

  • ​Intelligentes herstellerunabhängiges Monitoring durch Spezialisten der mistral community zur frühzeitigen Erkennung von Fehlern mit Reaktionsgarantie von 48 h
  • Eventuelle Änderung der Anlagenparameter zur Ertragsmaximierung (z.B. Firmwareaktualisierung der verschiedenen Hersteller oder Stringneuplanung bei veränderten Verschattungssituationen)
  • Inspektion im vereinbarten Rhythmus mit visueller Kontrolle der Anlagenteile, der Verschattungsentwicklung, Überprüfung der mechanischen Sicherheit und regelmäßige Leistungsmessung

Als Alleinstellungsmerkmale der mistral community sichert sich der Endkunde folgende Vorteile:

  • Mit dem Mietkaufmodell werden die Anfangsinvestitionen für intelligente Datenkommunikation auf ein verträgliches Maß gesenkt;
  • Damit ist auch intelligentes Monitoring auf dem jeweils neuesten technischen Stand gewährleistet.
  • Wartungskosten entwickeln sich nicht mehr zum Renditekiller durch dramatische Fahrtkosten

 

 

Als Solarteur

 

Zugriff auf folgendes Online – Angebot:

  1. Betriebs - und Wartungscenter 
    • Ausarbeitung und Parametrierung von Konzepten zur Datenkommunikation durch einen Techniker der mistral, dadurch keine eigenen Kosten für Ausbildung eines Spezialisten;    Benachrichtigung bei Problemen der PV - Anlagen per APP, SMS, Mail oder Handy; Betreuung der Homepage durch einen Spezialisten; Homepage im eigenem Design und monatliches Quartalsmäßiges Mailing an den Kunden incl. der Firmensignatur.
  2. Auftragsbörse für Service und Montageaufträge
    • Zukünftige Servicefahrten mit genauer Fehleranalyse bereits vor der Anfahrt durch ein regionales Community – Mitglied ermöglichen effiziente und kostengünstige Serviceeinsätze
  3. Fehlerdatenbank
    • Die integrierte aufzubauende Datenbank für technische Details und Fehler ermöglicht eine effiziente Diagnose.
  4. Messgerätepool
    • Viele Messgeräte für eine qualifizierte Diagnose vor Ort (Infrarotkamera, Pyranometer, Kennlinienmessgeräte oder Strom -messzangen gehören nicht zum Repertoire eines normalen Installateurs) sind für den einzelnen Installateur nicht finanzierbar.  

   Als Alleinstellungsmerkmale der mistral community sichert sich der einzelne Solarteur folgende Vorteile:

  • Keine Lagerhaltungskosten für Datenkommunikation, Bezug der Komponenten abgestimmt auf jedes Projekt
  • Installation der Hardware durch mistral – Mitarbeiter
  • Keine Bindung von Eigenen Mitarbeitern bei der Überwachung der Anlagen und
  • Das Mietkauf - Modell reduziert die Einstiegshürde für die Datenkommunikation  und Senkung der Wartungskosten durch Begrenzung der Fahrtkosten

Empfehlen